Hello World!

Hello World!

„Hello World“ ist der Standardsatz für quasi jeden ersten Blogpost. Leider passt er für uns viel zu gut, um ihn zu ändern. Hello World, wir kommen! Wir haben uns einiges vorgenommen: 3,5 Monate werden wir durch Kalifornien, Hawaii, Japan, Bali und Singapur reisen, bevor es wieder nach Hause geht. Immer im Gepäck? Kuscheltiere, Rasseln, Spuck- und Feuchttücher, Kinderwagen und Bauchtrage, Sonnensegel und Schwimmflügel, Milchflaschen, Schnuller und eine Reiseapotheke, die ihresgleichen sucht. Dazu noch ein 7monatiger Hase, der für Einiges zu haben ist – solange es genug zu Essen gibt und er entweder an Mamas Haaren oder Papas Nase ziehen kann.

Wir (lies: ich) haben Biosupermärkte und Krankheitserreger, Biowindeln und Feuchttücher, Milchpulverzusammensetzungen und Breigläschen, Reiserücktrittsversicherungen und Fluggesellschaften mit Babykörben recherchiert, bevor es losging. Wir haben vorsichtshalber einen Koffer mit deutschen Drogerieprodukten gepackt und dann platzbedingt die Hälfte zu Hause gelassen. Ja, eine lange Reise mit Baby erfordert eine gewisse Vorbereitung. Jetzt ist es aber an der Zeit die Vorbereitung abzuschließen und uns auf das Abenteuer einzulassen.